Theater: SPD, GRÜNE und SSW unterstützen Kultusminister Dr. Klug (FDP)!

SPD, GRÜNE und SSW sind sich einig mit dem Minister für Bildung und Kultur, dass kulturelle und ästhetische Bildung eine wichtige Aufgabe unserer Gesellschaft ist, wie er es in seinem Grußwort zu Beginn des Parlamentarischen Abends der Landestheater am 26. Januar 2010 in Kiel geäußert hat.

Wir unterstützen den Minister gleichfalls und ausdrücklich darin, dass die Mittel aus dem kommunalen Finanzausgleich des Landes Schleswig-Holstein
für die Theater dynamisiert, d.h. an die Tarifsteigerungen des öffentlichen Dienstes angepasst werden – wie es der Minister ebenfalls in seinem Grußwort geäußert hat! Denn das Land ist in der Pflicht, den Städten über den kommunalen Finanzausgleich die Finanzierung der Theater unter Einhaltung der geltenden Flächentarifverträge zu ermöglichen.

Dies erklären die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, Ratsfrau Ingrid Lietzow, die kulturpolitische Sprecherin der Ratsfraktion von
BÜNDNIS′90/DIE GRÜNEN, Ratsfrau Ulrike Kahlert, und Ratsfrau Antje Danker (SSW).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.