Post soll weiterhin Verantwortung für die Stadtteile behalten!

Die Kieler Rathauskooperation aus SPD, Grünen und SSW fordert: „Die Post wäre gut beraten, wenn sie von ihren Überlegungen, ihre Filialen zu schließen, Abstand nehmen würde. Eine Kundennähe der Post sowie eine Präsenz in den Stadtteilen dürften mittel- bis langfristig nicht nur für die unternehmerische Wettbewerbsfähigkeit von Bedeutung sein.

Fußläufig erreichbare Postfilialen mit gutem Kundenservice sind ein wichtiger Beitrag für eine Stabilisierung und Fortentwicklung der Stadtteile. Der geplante Rückzug wird nur zu weiteren Kundenverlusten im Geschäfts- und Privatkundenbereich bei der Post führen. Die Post wäre gut beraten, wenn sie weiter bei ihren Kunden bliebe.

Für die Kooperation stellen abschließend Dr. Hans-Friedrich Traulsen, baupolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Arne Langniß, Mitglied des Wirtschaftsausschusses von B90/Die Grünen und Antje Danker, SSW, fest: „eine Beibehaltung der Minifilialen in den Stadtteilen mit einem guten Service wäre für die Post und die Stadt gut. Daher sollte die Post an derartigen Lösungen arbeiten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.