Veranstaltung

Gemeinsam stärker als allein - Was kann die Kommunalpolitik für Alleinerziehende tun?

02.02.2018, 15:30 Uhr
Ratssaal, Rathaus, Fleethörn 9, 24103 Kiel

Am 2. Februar haben wir darüber diskutiert, was Kommunalpolitik für Alleinerziehende tun kann. Wir freuen uns, weiterhin mit Ihnen dazu im Gespräch zu bleiben.

Einladung Kommunalpolitik für Alleinerziehende 02.02.2018

Ablauf

15:30 Begrüßung und Vorstellung der Moderatorin Karina Dreyer

Ingrid Lietzow
SPD-Ratsfraktion

 

15:40 Impulsreferat:

Mehr oder weniger Unterhalt? – Aktuelle Entwicklungen im         Kindesunterhaltsrecht

Karola Schneider
Rechtsanwältin und Mediatorin
Fachanwältin für Familienrecht

 

16:10 Pause mit Kaffee und Kuchen

 

16:30 World Café:

Was kann die Kommunalpolitik für Alleinerziehende tun?

 

17:30 Präsentation der Ergebnisse und Fazit

 

18:00 Geplantes Ende der Veranstaltung


Hinweis:

Wir bieten qualfizierte Kinderbetreuung an.

Bitte geben Sie bei Bedarf bis zum 24. Januar 2018 an, wie viele Kinder Sie mitbringen und wie alt diese sind.

Die Anmeldung kann per Post, E-Mail oder Telefon erfolgen.


Informationen zum World Café:

Was kann die Kommunalpolitik für
Alleinerziehende tun?

Diskussion in Gruppen zu folgenden
Themen:

 

  • Wohnen
    Gerwin Stöcken
    Stadrat für Soziales, Gesundheit, Wohnen und Sport
  • Finanzielle Situation
    Renate Treutel
    Stadträtin für Bildung, Jugend und
    Kreative Stadt
  • Teilhabe im Alltag
    Helga Rausch
    Gleichstellungsbeauftragte
  • Beratungsangebote
    Kerstin Stiewe
    Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V.
    Landesverband Schleswig-Holstein