Philip Schüller

Wahlkreis

14 – Hassee / Vieburg

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion
  • Beisitzer im Fraktionsvorstand
  • Sportpolitischer Sprecher
  • Mitglied im Ausschuss für Schule und Sport und im Schulleiterwahlausschuss
  • Stellvertretendes Mitglied im Hauptausschuss, im Finanzausschuss und im Wirtschaftsausschuss
  • Vorsitzender des Aufsichtsrats der Müllverbrennung Kiel GmbH Co. KG/Verwaltungs GmbH
Das bin ich

Ich bin 1992 geboren und studiere ab September 2018 Betriebswirtschaftslehre im Master an der Fachhochschule Kiel. Derzeit bin ich dort im Bachelor-Studium, welches ich diesen Sommer abgeschlossen haben werde. Zuvor habe ich eine Lehre zum Bankkaufmann absolviert. Ich bin hier in Kiel geboren und lebe seit mehr als 15 Jahren in meinem Stadtteil Hassee. Hier war ich von 2015 bis 2018 Mitglied im Ortsbeirat. Seit Mai 2018 gehöre ich als direkt gewählter Ratsherr für den Wahlkreis 14 Hassee/Vieburg der Ratsversammlung an.
Privat bin ich neben dem politischen Ehrenamt vor allem sportlich unterwegs – bis Ende 2017 noch als aktiver Turner, mittlerweile nur noch in der Freizeit auf der Laufstrecke. Außerdem bin ich bei Turnwettkämpfen ehrenamtlicher Kampfrichter für die SV Friedrichsort.

Beiträge
  • Schwimmhalle Schilksee: Wir wollen auch weiterhin die Sanierung! Zur Berichterstattung „Ins Hörnbad fallen Wermutstropfen“ in den Kieler Nachrichten vom 29.09.2018 erklärt der sportpolitischen Sprecher der SPD-Ratsfraktion Philip Schüller: „Die in dem Bericht geäußerte Befürchtung, dass die Schwimmhalle Schilksee womöglich doch nicht saniert werde, ist grundlos. Die nötigen finanziellen Mittel wurden dazu bereits im letzten Jahr in den Haushalt eingestellt. Wir werden uns weiterhin über ... ...
  • Kooperation setzt sich für schnelles Baden in der Innenstadt ein Viele Kieler*innen haben im langen und warmen Sommer die kurze Abkühlung in der Kieler Förde genutzt – nicht immer an den offiziell dafür vorgesehenen Stellen. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer hat darauf schnell reagiert und angekündigt, kurzfristig eine Lösung für ein unkompliziertes Badevergnügen in der Innenförde zu suchen. ...
  • Städtische Bezirkssportanlagen sollen öffentliches WLAN erhalten! Die Kieler Ratsversammlung verfolgt bereits seit einigen Jahren das Ziel, langfristig ein flächendeckendes öffentliches WLAN in Kiel zu etablieren. Das #SH-WLAN, das die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit den Kieler Nachrichten und der Förde Sparkasse aufgebaut hat, ist in der Innenstadt schon an vielen Punkten erreichbar. Im Ausschuss für Schule und Sport legen wir nun einen Antrag vor, nach dem das öffentliche WLAN auch auf den städtischen Bezirkssportanlagen ausgeweitet werden soll. ...