Nesimi Temel

Erich-Kästner-Weg 49, 24143 Kiel

Telefon: 0431 5465488272 / 0170 4785107

E-Mail: nesimi.temel@freenet.de

Wahlkreis

18 – Gaarden-Ost

Aufgaben und Funktionen
  • Jugendpolitischer und migrationspolitischer Sprecher
  • Mitglied im Jugendhilfeausschuss und im Ausschuss für Soziales, Wohnen und Gesundheit
  • Stellvertretendes Mitglied im Kulturausschuss und im Innen- und Umweltausschuss
  • Mitglied der Verbandsversammlung der Förde Sparkasse
  • Mitglied des Ausschusses für Bildung und Soziales des Städteverbandes Schleswig-Holstein
  • Mitglied im Vorstand der „Stiftung Jugend in Kiel“
  • Mitglied im Verwaltungsrat des Regionalen Berufsbildungszentrums Technik
Beiträge
  • Drohender Ausfall der Freibadsaison Katzheide: Freizeitangebote als Ersatz Mädchen spielt GitarreDie Verwaltung soll in der Saison 2019 die Freizeitangebote für Familien, Kinder und Jugendliche im Umfeld des Sommerbades Katzheide verstärken. Das sieht ein Antrag der Kooperation zur heutigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses vor. Der Grund: Aufgrund der Sanierungsarbeiten am Bad droht die Freibadsaison auszufallen. ...
  • Investitionen in Bildung Wir freuen uns, dass auch das Land sich zu einer gemeinsamen Politik für Bildung bekennt und die Bildungsinvestitionen verstärkt. Dabei darf aber nicht verschwiegen werden, dass die angekündigten Mittel, die auf die einzelne Schule berechnet gar nicht so hoch sind, den Schwerpunkt ergänzen, der in Kiel schon seit Jahren gilt. Wortzählerei allein macht nämlich noch ... ...
  • Sichere Häfen – Kiel setzt sich für Mittelmeerflüchtlinge ein Hände und Schriftzug WelcomeFür uns ist es ein starkes Signal, dass die Landeshauptstadt Kiel gemeinsam mit anderen Kommunen bereit ist, weitere Geflüchtete aufzunehmen. Zusammen mit Lübeck, Flensburg und Sylt drängt die Landeshauptstadt darauf, dass ein zusätzliches Kontingent beschlossen wird, um zusätzliche aus Seenot gerettete Menschen in Schleswig-Holstein aufnehmen zu können. Wir dürfen nicht weiter zusehen, wie täglich Menschen auf der Flucht im Mittelmeer sterben. ...