Ingrid Lietzow

Ingrid Lietzow

Klagenfurter Weg 75
24147 Kiel

Telefon: 0431 785475 / 0171 3575440

E-Mail: Lietzow-Kiel@t-online.de

Wahlkreis

6 – Wik

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion
  • Stellvertretende Fraktionsvorsitzende
  • Sprecherin für Kultur und Gleichstellung
  • Mitglied im Kulturausschuss und im Innen- und Umweltausschuss
  • Stellvertretendes Mitglied im Wirtschaftsausschuss
  • Mitglied im Verwaltungsrat der Theater Kiel AöR
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Kieler Woche Marketing GmbH
  • Mitglied in der Verbandsversammlung der Förde Sparkasse
Meine Schwerpunkte

Kultur lebt von dem Engagement vieler. Ob ehrenamtlich geführte Einrichtungen, oder Einrichtungen wie unser Kieler Fünf-Sparten-Theater, alle sind sie gleich wichtig. Sie alle können sicher sein, dass ich mich als kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion auch weiterhin um sie bemühen werde.

Das bin ich

Einundsiebzig Jahre alt und überzeugte Kielerin. Geboren in Kiel, hier zur Schule gegangen, Großhandelskauffrau gelernt, in Kiel einen Kieler geheiratet, und mit einem kurzen Abstecher nach Hamburg, in Kiel beheimatet.

Der Erhalt der Frauenfacheinrichtungen, die sich mit unendlichem Engagement für misshandelte, missbrauchte und psychisch kranke Mädchen und Frauen einsetzen bleibt mein Ziel.

Privat treibe ich viel Sport, genieße die wenige Freizeit mit meinem Mann und meinen adoptierten Enkelkindern, radele gern am Kanal und möchte nirgendwo lieber leben als in Kiel.

Beiträge
  • Newsletter zur Ratsversammlung am 15. März 2018 Unsere Themen waren: Nicht wegducken – Autoindustrie und Umweltminister in Verantwortung nehmen! // Frauenhaus Kiel erweitern // Quartiersmanagement entwickeln // Sozialpolitisches Hearing: Inklusiven Sport in Kiel nachhaltig sichern //  Kommunaler Ordnungsdienst: Konzept überzeugt // Breitensport und Sportvereine sind unerlässlich für Kiel // Bürgerentscheid eröffnet Chance auf nachhaltigen Flugbetrieb ...
  • Programm der Kieler Bühnen auf Litfaßsäulen darstellen Die Verwaltung wird gebeten, analog zu anderen Städten zu prüfen, das Programm aller Kieler Bühnen in der Stadt zu plakatieren. Auf Litfaßsäulen sollen monatlich Plakate geklebt werden, die die täglichen Veranstaltungen aufzeigen. Es ist darzustellen, wie die Umsetzung bis zur nächsten Spielzeit ermöglicht werden kann. Immer mehr Menschen in Kiel bewegen sich zu Fuß oder mit ... ...
  • Das Frauenhaus Kiel erweitern! SPD, CDU und SSW haben in der Ratsversammlung am 15. März beantragt, das Frauenhaus Kiel um mindestens 26 Plätze zu erweitern. Häusliche und sexualisierte Gewalt gegen Frauen und Kinder sind nach wie vor zentrale Herausforderungen für die Frauenberatungsstellen. Die Frauenberatungsstellen und das Frauenhaus in Kiel sind hier wichtige Anlaufstellen. Der große Bedarf führt dort jedoch dazu, dass jährlich viele Frauen keinen Platz im Frauenhaus finden. Wir wollen daher zügig mehr Plätze im Frauenhaus schaffen. ...