Beate Friedrichs-Heinemann

1000px_friedrichs-heinemann

Stauffenbergring 172
24145 Kiel

Telefon: 0431 2200555 / 0152 09129121

E-Mail: BeateFriedrichs@web.de

Wahlkreis

16 – Meimersdorf / Moorsee / Kronsburg / Wellsee

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion
  • Schulpolitische Sprecherin
  • 1. stellvertretende Schriftführerin der Ratsversammlung
  • Mitglied im Ausschuss für Schule und Sport, im Jugendhilfeausschuss und im Schulleiterwahlausschuss
  • Stellvertretendes Mitglied im Kulturausschuss, im Bauausschuss, im Ausschuss für Soziales, Wohnen und Gesundheit und im Wahlprüfungsausschuss
  • 1. stellvertretende Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses
  • Mitglied im Vorstand der Stiftung Jugend in Kiel
Meine Schwerpunkte

Ich setze mich ein für

  • Die Erhaltung und Schaffung wohnortnaher Einkaufsmöglichkeiten und guter ÖPNV Verbindungen;
  • barrierefreien Wohnraum zu bezahlbaren Mietpreisen;
  • Schaffung von generationsübergreifenden Gemeinschaftsräumen zur Begegnung, Bildung, Kultur;
  • Unterstützung der Sportvereine Rot-Schwarz-Kiel und Fortuna Wellsee, um den dringenden Bedarf an Sportmöglichkeiten umzusetzen;
  • Sichere Wege und Schulwege;
  • Eine qualifizierte und verlässliche Bildung und Betreuung unserer Kinder;
  • Ein ökologisch durchdachtes und verträgliches Energiekonzept unter Einbeziehung der Bürger vor Ort.
Das bin ich

Ich bin 57 Jahre alt und lebe zusammen mit meinem Ehemann in Kiel-Wellsee.

Meine beiden erwachsenen Söhne studieren in Braunschweig und Potsdam.

Nach meinem Sonderpädagogikstudium in Kiel war ich zunächst an einer Schule für geistig behinderte Kinder tätig, jetzt arbeite ich am Förderzentrum Lernen in Schönberg als stellvertretende Schulleiterin. Durch meine Tätigkeit als Ortsbeiratsvorsitzende für Wellsee, Kronsburg, Rönne habe ich diese Ortsteile kennen und lieben gelernt. Insbesondere Meimersdorf und Wellsee gehören zu den aufstrebenden Stadtteilen, gerade deshalb ist infrastrukturell gesehen viel zu tun. Wir haben in unseren Ortsbeiräten unsere Ortsteile wieder in das Bewusstsein der Stadtentwicklung gerückt. Meimersdorf, Neumeimersdorf, Schlüsbek und Moorsee haben mit mir eine starke Vertretung im Rathaus.

Beiträge
  • Aktionsplan Schulhöfe – Beteiligung selbstverständlich Schulhöfe sind ein bedeutender Lernort für Kinder. Die Ratsversammlung hat daher unseren Vorschlag beschlossen, einen „Aktionsplan Schulhöfe“ zu entwickeln. Damit sollen Schulhöfe parallel zur Schulentwicklungsplanung entwickelt werden. Für uns ist selbstverständlich, dass bei der Aufstellung des Aktionsplans Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer ihre Ideen einbringen, denn für Kinder bieten die Pausen auf dem Außengelände der Schule einen wichtigen Ausgleich zu der regulierten Unterrichtszeit. ...
  • Startschuss für die Sporthalle in Wellsee Mit großer Mehrheit hat die Ratsversammlung beschlossen, in Wellsee eine 3-Feld-Mehrzweck-Sporthalle errichten zu wollen. Wir freuen uns riesig, dass die Ratsversammlung dem Vorschlag der SPD-Ratsfraktion gefolgt ist, dem Wunsch des Ortsbeirates Wellsee/Kronsburg/Rönne nachzukommen. ...
  • Aktionsplan Schulhöfe aufstellen Schulhöfe sind ein bedeutender Lernort für Kinder. SPD, Grüne und SSW beantragen daher zur Ratsversammlung am 19. April, einen „Aktionsplan Schulhöfe“ zu entwickeln. Der Antrag verfolgt das Ziel, Schulhöfe parallel zu ohnehin geplanten Baumaßnahmen an Schulen instand zu setzen und somit eine abgestimmte Planung zu erreichen. Er erweitert damit konsequent das erfolgreiche Schulbauprogramm, mit dem schon viele Schulen saniert wurden, Sporthallen und Mensen neu entstanden sind. ...