André Wilkens

1000px_wilkens

Telefon: 0431 38672135 / 0157 58287931

E-Mail: andre.wilkens@gmx.net

Wahlkreis

10 – Mettenhof-Ost

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion
  • Baupolitischer Sprecher
  • Mitglied im Bauausschuss und im Finanzausschuss
  • Mitglied im Vorstand SPD Mettenhof / Hasseldieksdamm
  • Mitglied im Aufsichtsrat der KSS Kieler Stadtentwicklungs- und Sanierungsgesellschaft mbH (KSS)
Meine Schwerpunkte für Kiel

Im Kieler Rathaus möchte ich mich in den Bereichen Bau und Finanzen für unsere Landeshauptstadt einbringen. Natürlich besteht mein politischer Schwerpunkt auch darin, unseren Stadtteil Mettenhof voranzubringen. Ganz besonders liegt mir natürlich unser Mettenhofer Juwel, der Jugendbauernhof der AWO, am Herzen.

Das bin ich

Ich bin 1971 in Lübeck geboren, verheiratet und habe 2 Kinder. Aufgewachsen bin ich in Bredenbek  (Kreis Rendsburg-Eckernförde) und lebe seit 2006 in Mettenhof. Ich bin gelernter Kaufmann im Einzelhandel und seit vielen Jahren im Vertriebsaußendienst tätig.

Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mitgliedschaften

Kuratorium des AWO Kinder- und Jugendbauernhofs Mettenhof
Kuratorium Jugendtreff Kiste Mettenhof
Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung

Beiträge
  • Einfluss auf die Wohnbauentwicklung Ganz gleich, ob Mietspiegel, Sozialbericht oder aktueller Wohnungsmarkt – in Kiel wird es immer schwerer, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Wenn die Landeshauptstadt Einfluss auf die Wohnbauentwicklung zurück gewinnen will, benötigt sie deutlich mehr Flächen. Folgende Ansatzpunkte werden dabei helfen: 1. Die Verwaltung wird gebeten, bei Verkäufen von städtischen Grundstücken und Immobilien ein Wiederkaufsrecht zu verankern. 2. Die ... ...
  • Zusammenarbeit im Kleingartenwesen Die Verwaltung schlägt der Ratsversammlung am 16. November die Zustimmung zu einem Vergleich im Rechtsstreit zwischen Landeshauptstadt Kiel und Kreisverband der Kleingärtner e. V. vor. Die außergerichtliche Einigung zwischen Kleingartenverband und Stadt ist ein positiver Schritt für die zukünftige Zusammenarbeit zur Verwaltung unserer Kleingartenanlagen. Wir danken dem Oberbürgermeister für sein erfolgreiches Engagement in dem Verfahren. Wir begrüßen die Ruhe, die der Vergleich dem Kleingartenwesen bringen kann. ...
  • Marthas Insel Wir begrüßen, dass der Wohnungsbau an dieser Stelle mit dem Projekt ‚Marthas Insel‘ endlich vorankommt. Damit ist dem Oberbürgermeister nach langen Jahren ein echter Durchbruch gelungen. SPD und SSW wollen überall in der Stadt bezahlbaren Wohnraum schaffen. Deshalb erwarten wir, dass die Verwaltung auch dort über Quoten für sozialen Wohnungsbau verhandelt, wo die Stadt keine rechtliche Handhabe hat. Wir vertrauen dabei darauf, dass Stadtbaurätin Grondke und Wohnungsstadtrat Stöcken die Verhandlungen erfolgreich führen. ...