Umwelt

Zuständiges Ratsmitglied

Lisa Yilmaz
Brunswik/ Adolfplatz
umweltpolitische Sprecherin

Beiträge zur Umweltpolitik der SPD-Ratsfraktion
  • „Orange statt grau“: Sichtbar gegen Müllverwehungen vorgehen! Die Fraktionen von SPD und SSW begrüßen, dass die Stadtverwaltung der zunehmenden Unsitte entgegentritt, Abfälle im öffentlichen Raum achtlos wegzuwerfen oder liegenzulassen. Dieses als ‚Littering‘ bezeichnete Verhalten führt dann zu Müllverwehungen, die das Stadtbild beeinträchtigen. Fachliche Untersuchungen haben gezeigt, dass insbesondere die farblich auffällige Kennzeichnung von Abfallbehältern dazu beiträgt, dass Abfälle eher dort hinein- als ins Gebüsch geworfen werden. ...
  • Innovative Investition Der Seehafen Kiel hat heute am Ostseekai die derzeit leistungsfähigste Annahmeeinrichtung für Schmutzwasser an der deutschen Küste in Betrieb genommen. Die Anlage ist eine tolle Investition, die zeigt, wie gut der Seehafen aufgestellt ist. Damit stellt sich Kiel an die Spitze der Entwicklung einer modernen Hafenwirtschaft. Wir hoffen, dass weitere internationale Häfen folgen werden. Wir freuen uns darüber, dass der Seehafen in Zusammenarbeit mit dem Oberbürgermeister und dem Land Schleswig-Holstein diese Anlage vorangetrieben hat. ...
  • Kiel Fonds: Förderung für 2017 beschlossen Der Innen- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 2. Mai über die zu fördernden Projekte aus dem Fonds „Gemeinsam Kiel gestalten“ im Jahr 2017 beschlossen. Wir freuen uns, dass unser Fonds ‚Gemeinsam Kiel gestalten‘ so gut bei den Kielerinnen und Kielern ankommt. Aus der Vielzahl der eingereichten Vorschläge hat die Jury herausragende Projekte ausgewählt. Mit ihnen werden die Ziele des von uns eingerichteten Fonds besonders gut erreicht: Die öffentliche Sicherheit, die gute Nachbarschaft und das nachhaltige Leben in den Stadtteilen zu stärken. ...