Finanzen

Wir stehen zu einer kommunalen Ausgabenpolitik mit Augenmaß. Nachhaltige Haushaltskonsolidierung sieht auch die zukünftigen Kosten, wenn auf wichtige Investitionen verzichtet wird. Sie ist nur mit Hilfe von Bund und Land möglich.

Zuständiges Ratsmitglied

Volkhard Hanns
Friedrichsort / Holtenau
Finanzpolitischer Sprecher

Beiträge zur Finanzpolitik der SPD-Ratsfraktion
  • Juister und Oschmann: Das Begrüßungsgeld für Studierende ist ein Erfolg! Das Begrüßungsgeld für Studierende ist ein voller Erfolg! Einerseits werden Studierende dadurch als neue Bürgerinnen und Bürger in Kiel willkommen geheißen, andererseits steigt dadurch der Anteil der Studierenden, welche sich für Kiel als ersten Wohnsitz entscheiden. Damit ist das Begrüßungsgeld gleichermaßen ein Bekenntnis zum Hochschulstandort Kiel, wie auch ein Mittel, die Finanzzuweisungen seitens des Landes, welche sich nach der Einwohnerzahl richten, für Kiel zu erhöhen. ...
  • Haushaltsanträge von SPD und Bündnis 90/Die Grünen und SSW Kraftakt für Bildung, soziale Gerechtigkeit und Arbeit SPD, GRÜNE und SSW konzentrieren sich mit ihren Anträgen zum Haushaltsentwurf auf die Bereiche Bildung, Kultur sowie soziale Gerechtigkeit und Beschäftigungsförderung. ...
  • Entwicklung bestätigt Vorfahrt für Bildung und Konsolidierung! Die Ratsfraktionen von SPD und BÜNDNIS’90/DIE GRÜNEN sind erfreut über die gute Entwicklung der Unternehmen in Kiel, die dem städtischen Haushalt noch einmal erhebliche zusätzliche Gewerbesteuermehreinnahmen einbringen. Zusätzlich zu dem bereits im Oktober beschlossenen Nachtragshaushalt, der Mehreinnahmen in Höhe von 6,5 Millionen Euro verbuchte, fließen noch einmal rd. 9,9 Millionen Euro Überschuss in die Stadtkasse. ...