Pressemitteilungen

Veröffentlichungen der SPD-Ratsfraktion:

  • 100 Tage, die die Stadt schon wohltuend spürt 25. September 2009 Die Zusammenarbeit der Kooperation mit dem neuen OB ist bereits nach dieser kurzen Zeit sehr effizient und vertrauensvoll. Darüber hinaus gelingt es Torsten Albig, auch mit den anderen Ratsfraktionen vertrauensvoll zusammenzuarbeiten. So ist es kein Zufall, dass Torsten Albig allen Fraktionsvorsitzenden regelmäßige persönliche Gespräche angeboten und auch schon durchgeführt hat. Wer das nicht annimmt, sollte sich nicht über den OB beschweren, sondern vor der eigenen Haustür kehren. ...
  • HDW muss Universalwerft bleiben 17. September 2009 Die Kieler Ratsversammlung hat sich am 17.09.09 einstimmig an die Seite der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei HDW Kiel gestellt und folgende Resolution beschlossen: Die Kieler Ratsversammlung appelliert an die Entscheidungsträger, den zivilen Überwasserschiffbau in Kiel zu belassen und vom Verkauf der Portalkräne, Werkshallen und Docks Abstand zu nehmen. ...
  • Die Sonne optimal nutzen! 15. September 2009 In Kiel scheint häufiger die Sonne als viele denken. Solarenergie wird für unsere künftige Energieversorgung einen sehr wichtigen Beitrag leisten. Darum sollen alle Dächer in Kiel in einem Solarkataster erfasst werden. Damit wird es Hausbesitzerinnen und Hausbesitzern leicht gemacht, die Eignung ihrer Dachflächen für Solarstromanlagen zu erkennen und solche Anlagen zu installieren. ...
  • HDW muss Universalwerft bleiben 11. September 2009 HDW muss die große Kieler Universalwerft bleiben. Ein Aus für den zivilen Schiffbau ist für uns unvorstellbar. Die Belegschaft ist dann flexibel einsetzbar und die betriebliche Infrastruktur muss so ausgerichtet bleiben, dass neben dem U-Bootsbau auch ziviler Schiffbau, Schiffsreparaturen und sonstige maritime Fertigungen möglich sind. ...
  • Elektromobilität steht der Klimaschutzstadt Kiel gut an 9. September 2009 So stellen wir uns eine praxisnahe Kooperation zwischen Wissenschaft und Stadt Kiel vor. Die Elektromobilität mit Strom aus erneuerbaren Energien hat eine große Zukunft vor sich. Es ist sehr zu begrüßen, dass die Kieler Fachhochschule sich mit einem konkreten Projekt in die gesellschaftliche Debatte einbringt. Die Dienstwagen der Stadtverwaltung, einige werden ja von StattAuto gestellt, sind ein gutes Forschungsobjekt, da diese Fahrzeuge sehr oft im Stadtverkehr eingesetzt werden und so eine hohe Beanspruchung erfahren. Die Klimaschutzstadt Kiel ist ein umfassendes strategisches Ziel, zu dem viele große und kleine Bausteine gehören. Jeder Schritt weg von fossilen Kraftstoffen nutzt dem Klima und bietet Chancen für neue Beschäftigung. ...
  • Bund unterstützt „Kinderfreundliche Stadt Kiel“ mit steigendem Umsatzsteueranteil 28. August 2009 SPD, GRÜNE und SSW freuen sich über die Unterstützung des Bundes bei der Verwirklichung des strategischen Ziels der ‚Kinderfreundlichen Stadt Kiel’. Mit dem vom Bundestag beschlossenen Kinderförderungsgesetz vom 10. Dezember 2008 (BGBl. I 2008 S. 2403) beteiligt sich der Bund an den Betriebskosten, die durch den Ausbau der Betreuungsangebote für Kinder unter drei Jahren zusätzlich entstehen. Dazu gewährt der Bund Zuschüsse aus seinem Umsatzsteueranteil, die nach dem schleswig-holsteinischen Finanzausgleichsgesetz vom 05. Februar 2009 (GVOBl. Schl.-H. 2009 S. 67) an die Kreise und kreisfreien Städte geleitet und vom Land Schleswig-Holstein ergänzt werden. ...
  • Ekkehard Klug auf Irrwegen 27. August 2009 Herr Klug fordert mehr Investitionen in Bildung. Das ist auch unsere Meinung. Kiel auf die Füße zu treten, ist allerdings schwierig, denn wir sind schon ein paar Schritte weiter, als er vermutet. Seit Antritt der "Dänenampel" vor gut einem Jahr sind folgende Gelder in die Kieler Schulen geflossen: Die Mittel für Offene Ganztagsschulen und Schulsozialarbeit wurden knapp verdoppelt. In Kieler Schulen stehen für Um- und Neubau rund 20 Mio. Euro bereit – zur Hälfte sind dies Mittel aus dem Konjunkturpaket II. Für die Kieler Berufsschulen werden die Weichen neu gestellt - 100 Mio. Euro wird die Stadt mittelfristig ausgeben, um diese Schulen zukunftsfähig zu machen. ...
  • Land sorgt für Irritationen beim StadtRegionalBahn-Gutachten 25. August 2009 SPD-Ratsfraktion und Bündnis 90/Die Grünen zeigten sich nach der heutigen Berichterstattung der Kieler Nachrichten über die ablehnende Haltung des Landes, sich an den Kosten für zwei Gutachten zur Finanzierung der StadtRegionalBahn (SRB) zu beteiligen, irritiert. ...
  • Erhöhung der Schulbauinvestitionen war die richtige Entscheidung! 19. August 2009 Wir freuen uns über den Beginn der Erweiterungs-, Umbau- und Sanierungsarbeiten an 18 Kieler Schulen. ...
  • Post soll weiterhin Verantwortung für die Stadtteile behalten! 18. August 2009 Die Kieler Rathauskooperation aus SPD, Grünen und SSW fordert: „Die Post wäre gut beraten, wenn sie von ihren Überlegungen, ihre Filialen zu schließen, Abstand nehmen würde. Eine Kundennähe der Post sowie eine Präsenz in den Stadtteilen dürften mittel- bis langfristig nicht nur für die unternehmerische Wettbewerbsfähigkeit von Bedeutung sein. ...

Pressemitteilungen der Jahre 2011 bis 2013 finden Sie auf unserer alten Homepage: Pressearchiv