Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, den regelmäßig erscheinenden Newsletter und die bisherigen Ausgaben unserer Fraktionszeitung. Falls Sie unsere Meinung zu einem Thema interessiert, nutzen Sie gerne das Kontaktformular!

Aktuelles

  • Anpassung der Hundesteuer 8. Mai 2012 Mit der Anpassung der Hundesteuer verfolgen SPD und GRÜNE zwei Ziele: Wir wollen das Tierheim Uhlenkrog entlasten, indem wir den Anreiz, einen Hund aus dem Tierheim zu übernehmen, weiter erhöhen. Dies bisherige Regelung, nach der eine Befreiung der Hundesteuer für 12 Monate gilt, soll auf 24 Monate erweitert werden. ...
  • Ausbau der Schulsozialarbeit – Ein wichtiger Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit 4. Mai 2012 Wir bauen die Anzahl der Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter in Kiel weiter aus. Die derzeit 17 Schulsozialarbeiterstellen werden auf 28 Planstellen aufgestockt. Wir sind stolz darauf, dass durch den gestrigen Beschluss durchschnittlich 0,5 Stellen pro Schule in Kiel zur Verfügung stehen werden. ...
  • MVK-Gewinne werden an Gebührenzahler zurückgegeben 3. Mai 2012 In diesem Jahr werden die auf die Stadt entfallenden Gewinne der Müllverbrennung Kiel GmbH & Co. KG in Höhe von rd. 478.000 € zugunsten der Gebührenzahler an den ABK übertragen. Diesen Übertragungsmechanismus haben SPD, GRÜNE und SSW im Frühjahr 2009 eingeführt. ...
  • Rot-Grün-SSW-Stadthaushalt 2009 3. Mai 2012 SPD, Grüne und SSW haben den Kieler Stadthaushalt 2009 beschlossen und dabei ein Defizit in Höhe von 56 Mio. Euro einplanen müssen, weil zu geringe Einnahmen die erforderlichen Ausgaben nicht decken konnten. Tatsächlich zeigt der vom Rechnungsprüfungsamt geprüfte Jahresabschluss nun, dass der Vollzug des von SPD, Grünen und SSW beschlossenen Haushalts das geplante Defizit um über 33 % verringert hat, nämlich auf nur noch 37 Mio. Euro. ...
  • Auf gutem Weg für Kieler Kinder 25. April 2012 Die vorgelegte Kita-Bedarfsplanung zeigt, wie sehr sich die Landeshauptstadt Kiel ihrem strategischen Ziel von Kinder- und Familienfreundlichkeit verpflichtet fühlt. Jedes Kind in unserer Stadt soll je nach Bedarf einen Betreuungsplatz erhalten. Und diesem Ziel werden wir im nächsten Kindergartenjahr sehr nahe kommen, trotz hoher Anforderungen und schwieriger finanzieller Rahmenbedingungen: ...
  • Frauenfacheinrichtungen: Kürzungen führen zu Engpässen und Abweisungen 20. April 2012 Die massiven Kürzungen der Landesregierung haben in Kiel zwar noch nicht dazu geführt, dass Mitarbeiterinnen des Frauenhauses entlassen werden mussten. Gleichwohl verschärft sich die Situation in den Beratungsstellen von Tag zu Tag. Einzelne Einrichtungen haben eine Warteliste von mehr als einem halben Jahr. Das ist unverantwortlich! Denn Frauen, die in Not sind, bedürfen sofortiger Hilfe. ...
  • Gaarden energetisch aufwerten 4. April 2012 Die Förderung des Energiequartiers Gaarden durch die KfW-Bank ist eine besonders gute Nachricht. Die KfW-Bank schafft mit der Genehmigung des Antrags der Landeshauptstadt Kiel die Voraussetzung für einen Einstieg in die energetische Optimierung des Stadtteils. ...
  • Kieler Woche 3. April 2012 Uns ist wichtig, dass die Verbundenheit der Kieler Bürgerinnen und Bürger zu „ihrer“ Kieler Woche erhalten bleibt. ...
  • Verspäteter FDP-Aprilscherz! 2. April 2012 Der FDP geht es in Wahrheit nicht um Bürgerbeteiligung, sondern darum, die weiteren Planungen für ein wichtiges Projekt zur Attraktivierung der Innenstadt zu blockieren. Mit dieser Dagegen-Haltung stand sie zum Glück im Bauausschuss völlig isoliert da. ...
  • StadtRegionalBahn: Das Land wird für neuen Schub sorgen 29. März 2012 Die Stadt Neumünster steht den Planungen einer StadtRegionaBahn grundsätzlich positiv gegenüber. Unter den aktuellen Finanzierungsbedingungen sieht Neumünster aber keine Möglichkeit der Beteiligung. Das ist sehr schade. Um den Kreisen Plön, Rendsburg-Eckernförde und auch Neumünster die Mitfinanzierung der SRB zu erleichtern, sollte der Anteil des Landes an den Infrastrukturkosten von 15% auf 25% steigen. In der Summe von 33,4 Mio. € auf 55,6 Mio. € aufgeteilt auf 6 Jahre Bauzeit. ...