Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, den regelmäßig erscheinenden Newsletter und die bisherigen Ausgaben unserer Fraktionszeitung. Falls Sie unsere Meinung zu einem Thema interessiert, nutzen Sie gerne das Kontaktformular!

Aktuelles

  • Kooperation gratuliert neu gewählten Mitgliedern des Beirats für Seniorinnen und Senioren 19. Februar 2015 Wir gratulieren den neu gewählten Mitgliedern des 6. Beirats für Seniorinnen und Senioren und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Mit dem Beirat hat die Kieler Ratsversammlung einen exzellenten Berater in allen Fragen, die die älteren Kielerinnen und Kieler betreffen, und einen verlässlichen Partner bei den vielen wichtigen seniorenpolitischen Fragen, denen wir uns in den nächsten Jahren stellen wollen und müssen. ...
  • Newsletter zur Ratsversammlung am 19. Februar 2015 19. Februar 2015 Unsere Themen waren unter anderen:
    • Voraussetzungen für die Entwicklung des Kieler Südens schaffen
    • Sorgen und Bedürfnisse älterer Menschen berücksichtigen
    • Olympische und Paralympische Spiele nach Kiel holen
    • Gute und abgewogene Politik sowohl für Taxifahrer_innen als auch für Taxikunden machen
    • E-Scooter: Gute Sofortmaßnahmen der KVG durch langfristige Lösung ersetzen
    ...
  • KVG mit kurz- und langfristigem Konzept 18. Februar 2015 Die Sofortmaßnahmen mit Berechtigungsausweis, Rufbussystem und Übernahmen von Taxikosten ermöglichen die Mobilität von Menschen, die unbedingt auf E-Scooter angewiesen sind. Eine tragbare Übergangslösung ist hiermit gefunden. Mittelfristig muss die ÖPNV-Nutzung aber wieder für alle diskriminierungsfrei möglich gemacht werden. Richtig ist daher das Drängen der KVG auf eine rechtssichere bundesweite Regelung für den Transport der E-Scooter. ...
  • Öffentlichkeitsbeteiligung zum Kleinen Kiel Kanal – Gelungenes Verfahren! 11. Februar 2015 Das Beteiligungsverfahren war ein voller Erfolg: Über 670 eingebrachte Beiträge aus allen Altersklassen haben weitere Impulse für den Kleinen Kiel Kanal gebracht. Mehr Grün zeigen, nachhaltiges Material verwenden und ein interessantes Beleuchtungskonzept entwickeln: Diese Ideen werden in die Planung einfließen und den Kleinen Kiel Kanal zu einem großen Erfolg der Innenstadtentwicklung gestalten. Gerade bei der Jugend – ganze Schulklassen haben mitgemacht – stößt der Kleine Kiel Kanal auf große Resonanz. ...
  • Die Kieler Händler sind sich einig – Ein plastiktütenfreies Kiel ist machbar! 5. Februar 2015 Der Zulauf, den der Runde Tisch hat, zeigt, dass die Zeit reif ist für dieses Thema. Alle Anwesenden, egal ob EinzelhändlerIn oder KettenmanagerIn, standen dem Thema aufgeschlossen gegenüber. Die Idee einer freiwilligen Selbstverpflichtung, ähnlich dem Föhrer Dosenschwur, fand große Zustimmung und zeigte eindrucksvoll, dass eine einfache und praktische Lösung sowohl schnell umzusetzen als auch zielführend in der Reduktion von Plastiktüten ist. ...
  • Masterplan Wohnen – eine ausgezeichnete Unterstützung unserer Politik 3. Februar 2015 Wir begrüßen, dass die Verwaltung einen Masterplan Wohnen vorlegt, denn ein Masterplan unterstützt unsere zukunftsgerichtete Politik der letzten Jahre. Kiel wächst – bis 2025 erwarten wir einen Zuwachs von ca. 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Deshalb brauchen wir über 800 neue Wohnungen pro Jahr. Besonders wichtig ist uns dabei das bezahlbare Wohnen für Studierende, junge Familien und Ältere. Es ist uns wichtig, dass weiterhin 30% der Wohneinheiten für sozialen Wohnungsbau verwendet werden. ...
  • Landesregierung auf Kurs 3. Februar 2015 Wir unterstützen den Kurs der Landesregierung, weiterhin auf die Windenergie zu setzen und dabei alle Akteure mitzunehmen. Der Dialog ist gerade in diesem Zukunftszweig der Wirtschafts- und Energiepolitik entscheidend. Mit dem Branchenfokus Windenergie hat auch die Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH (KiWi) wichtige Vorarbeit geleistet und Maßstäbe für den Dialog gesetzt. Die Windenergie zu fördern, ist weiterhin ein richtungsweisendes Thema, das wir auch in Kiel wirtschaftspolitisch begleiten. ...
  • Das ist unsere Stadt – die Kiel Region ist weltoffen 27. Januar 2015 Unter dem Motto „Das ist unsere Stadt – die Kiel Region ist weltoffen“ demonstrieren am heutigen Dienstag auf Initiative des DGB Menschen aus ganz Schleswig Holstein in Kiel für Vielfalt, Solidarität und eine weltoffene Kiel Region. Bereits am 15. Januar kamen auf Initiative des DGB Vereine und Verbände zusammen, um das Bündnis „Das ist unsere Stadt – die Kiel Region ist weltoffen“ zu gründen. Aus ein paar erwarteten Teilnehmenden wurden knapp 100 Unterstützerinnen und Unterstützer. ...
  • Zirkus? Ja, bitte! Wildtiere? Nein, danke! 22. Januar 2015 Eine art- und verhaltensgerechte Wildtierhaltung ist in Zirkussen praktisch nicht möglich. Tiere, zumeist von Natur aus sehr aktiv, verbringen den überwiegenden Teil ihres Lebens in winzigen Transportkäfigen. So haben Elefanten Tag und Nacht nur wenig Auslauf, anstatt wie ihre Artgenossen in der Natur kilometerweit zu wandern. In den Käfigen, Transportwagen und Zelten müssen die Tiere auf engstem Raum leben – weit entfernt von einem annähernd artgerechten Leben. Darum gibt es auch in vielen europäischen Ländern nationale Verbote. ...
  • Bürgerbeteiligung erfolgreich 16. Januar 2015 Die Bürgerbeteiligung zum Kleinen Kiel Kanal hat ihr Ziel erreicht: Informieren, diskutieren, Ideen und Kritik aufnehmen. Selbstverständlich sollen die Kielerinnen und Kieler auch zukünftig mit dem Bus in die Innenstadt fahren können. Die Haltestelle Andreas-Gayk-Straße ist dafür für viele Nutzungen ideal. Wo genau die Busse halten, die derzeit die Holstenbrücke anfahren, werden wir im weiteren Planungsprozess zusammen mit der Verwaltung und den Beiräten diskutieren. Eine Fahrspur für Bus und Bahn sehen die Planungen seit Beginn vor. ...