Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, den regelmäßig erscheinenden Newsletter und die bisherigen Ausgaben unserer Fraktionszeitung. Falls Sie unsere Meinung zu einem Thema interessiert, nutzen Sie gerne das Kontaktformular!

Aktuelles

  • Kooperation: Bau des Gasmotorenkraftwerks startet endlich! 10. Juli 2015 Endlich startet der Bau des Kraftwerks auf dem Ostufer richtig durch! Mit der heutigen Entscheidung des Aufsichtsrats der Stadtwerke sind wir auf einem guten Weg, schon 2018 das alte Kohlekraftwerk abzuschalten. Damit setzen wir die klimapolitischen Ziele der Landeshauptstadt Kiel um und reduzieren die CO2-Emissionen. Wir sichern auch die vorhandene, ausbaufähige Fernwärmeversorgung nachhaltig ab. Besonders wichtig ist uns, dass die Beschäftigten der Stadtwerke Kiel so eine nachhaltige Perspektive für ihr Unternehmen und ihre Arbeitsplätze bekommen. ...
  • Bauausschuss beschließt Schlüsselprojekte der Innenstadtentwicklung 6. Juli 2015 Wir setzen das Rahmenkonzept für die Innenstadt, das wir 2009 beschlossen haben, Stück für Stück um. So beleben wir nachhaltig die Innenstadt und sorgen für eine hohe Aufenthaltsqualität. Die Bebauung der Alten Feuerwache mit Wohnungen ist in vollem Gange. Der Bau des Geschäftshauses Nordlicht und die damit verbundene Wiederbelebung des LEIK und der nördlichen Holstenstraße haben die Innenstadt schon deutlich aufgewertet. ...
  • Veranstaltung „Sexualisierte Gewalt an Menschen mit Behinderung 2. Juli 2015 Wir laden alle Interessierten ein zur Veranstaltung „Rechte, Schutz und Stärken – Sexualisierte Gewalt an Menschen mit Behinderung“ am Freitag, 10. Juli 2015, von 13.30 bis 16.30 Uhr, im Ratssaal, Rathaus (Fleethörn 9, 24103 Kiel, Eingang Rückseite Rathaus über Waisenhofstraße). ...
  • Unverständliche Entscheidung der Bahn 1. Juli 2015 Die Entscheidung der Deutschen Bahn ist nicht nachvollziehbar. Die Schiene ist ein Kernelement der Mobilität der Zukunft. Nicht weniger, sondern mehr attraktive Verbindungen müssen die Antwort sein auf die Frage, wie wir Fortbewegung organisieren. Unser Verkehrsverbund nah.sh macht es vor, indem Bahnhöfe wie Kiel-Russee und Kronshagen wieder in Betrieb genommen werden. Umso unverständlicher ist die Entscheidung der Deutschen Bahn, die Hauptstadtverbindung in den Segelstandort für die Olympiabewerbung 2024 zu verschlechtern. ...
  • Baltic Hurricanes Kiel verteidigen Titel in der European Football League 1. Juli 2015 Die Baltic Hurricanes zeigen weiterhin, dass in der Landeshauptstadt Kiel nicht nur Fußball und Handball überzeugend repräsentiert sind, sondern auch der American Football. Der jahrelange Zuspruch für diesen Sport, der oft auch als „Schachspielen auf dem Rasen“ verstanden wird, zeigt, dass Kiel wirklich bunt ist und hier auch Sportarten erfolgreich gelebt werden, die außerhalb des Mainstream liegen. ...
  • Überzeugender Vorschlag für eine Übergangslösung 26. Juni 2015 Der Vorschlag der Stadtverwaltung für eine Übergangslösung bis zur Fertigstellung der geplanten Erstaufnahmeeinrichtung überzeugt. Der Standort nördlich des Nordmarksportfeldes bietet Platz, um die Menschen aufzunehmen und ankommen zu lassen. Er liegt zentral mit einer guten Anbindung in die Innenstadt. Die Nähe zur Erstaufnahmeeinrichtung, die im nächsten Jahr fertig gestellt wird, bietet die Möglichkeit, schon jetzt die vielen Willkommensangebote der haupt- und ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützer zu starten. ...
  • Dank an haupt- und ehrenamtliche Rettungskräfte für Einsatz auf Kieler Woche 26. Juni 2015 Wir danken allen haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdiensten und der Polizei für ihr überragendes Engagement auf der Kieler Woche 2015. Ihre Bereitschaft, dann für andere da zu sein, wenn diese feiern wollen und sollen, macht unsere Kieler Woche erst möglich. ...
  • Großer Ansiedlungserfolg für Kiel 25. Juni 2015 Mit der Ansiedlung des Papierumschlags der schwedischen Firmen SCA und Iggesund Paperboard im Ostuferhafen ist dem Seehafen Kiel ein großer Erfolg gelungen. Es ist großartig, dass 50 neue Arbeitsplätze in Kiel geschaffen werden können. Das stärkt Kiel als Wirtschaftsstandort enorm. Der Gesamtumschlag kann so um über 10 Prozent steigen. Erneut präsentiert sich der Hafen mit beeindruckenden Zahlen im Kreuzfahrt-, Fähr- und Frachtgeschäft auf Wachstumskurs. ...
  • Der Grundsatz der Kooperation „Vorrang für Bildung“ gilt auch für das RBZ 1 11. Juni 2015 Die Kooperation von SPD, Grünen und SSW hat mit ihrer Entscheidung in der vergangenen Wahlperiode, weit mehr als 100 Mio. Euro in den Neubau und die Sanierung der Regionalen Berufsbildungszentren (RBZ) in Kiel zu investieren, ein klares Signal dafür gesetzt, dass Bildung für uns die höchste Priorität hat. Alle Neubauten an den drei RBZ sind nach den Bedarfen der Schulen und den aktuellen Bildungsstandards geplant und fertiggestellt worden – und das zum Teil gegen den Wiederstand der CDU im Rat, die eine Billiglösung bevorzugt hatte. ...
  • Beförderung von E-Scootern: Alle Optionen weiterhin ausschöpfen 29. Mai 2015 Unabhängig von der Entscheidung des Landgerichtes fordern wir alle Beteiligten auf, Möglichkeiten zu suchen und auszuschöpfen, um Menschen, die auf E-Scooter angewiesen sind, vollständige Mobilität zu bieten. Wir werden nicht wie das Kaninchen vor der Schlange auf eine letztinstanzliche Entscheidung warten. Unser Ziel ist und bleibt die uneingeschränkte Mobilität für alle Verkehrsteilnehmer_innen. Wir setzen uns weiterhin mit aller Kraft dafür ein, dass dieses Ziel in Kiel wieder Realität wird. ...