Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, den regelmäßig erscheinenden Newsletter und die bisherigen Ausgaben unserer Fraktionszeitung. Falls Sie unsere Meinung zu einem Thema interessiert, nutzen Sie gerne das Kontaktformular!

Aktuelles

  • Perspektiven für Langzeitarbeitslose 4. Juli 2017 Der vorgelegte Sozialbericht mit dem Schwerpunkt auf die Situation von Langzeitarbeitslosen zeigt deutlich, dass die bisherigen Instrumente nicht ausreichen, um den Menschen zu helfen, wieder einen Einstieg in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zu schaffen. Arbeit ist aus unserer Sicht ein Grundrecht – diesem Anspruch wollen wir gerecht werden. Arbeitgeber und Arbeitnehmer müssen daher auch über einen längeren Zeitraum die Möglichkeit bekommen, die vorhandenen Potentiale auszuschöpfen. Wir unterstützen den Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und den Sozialdezernenten Gerwin Stöcken bei ihrer Initiative für einen sozialen Arbeitsmarkt mit Nachdruck. ...
  • Stärkung der Heimaufsicht 4. Juli 2017 Über eine Zahl aus dem Tätigkeitsbericht der Heimaufsicht haben wir uns sehr gefreut: Nach der Personalaufstockung der Heimaufsicht konnte im Jahr 2016 wieder eine Prüfquote von 100% erreicht werden. Aufgrund von einem erhöhten Bedarf an Einzelfallprüfungen konnten zuvor nicht alle Regelprüfungen wie geplant erfolgen. Mit dem Stellenplan 2016 haben wir mit zusätzlichem Personal die Heimaufsicht verstärkt. ...
  • Mit Sozialem Arbeitsmarkt Altersarmut verhindern 29. Juni 2017 Benjamin RaschkeMit dem Schwerpunktthema Langzeitarbeitslosigkeit und Langzeitleistungsbezug ist der Sozialbericht, der heute dem Sozialausschuss vorgelegt wird, eine wichtige Grundlage für unsere kommunalpolitische Arbeit und zeigt die Notwendigkeit eines Sozialen Arbeitsmarktes. Mit einem Sozialen Arbeitsmarkt wird die dauerhafte Integration besonders benachteiligter Zielgruppen des Arbeitsmarktes in das Erwerbsleben sowie die soziale und berufliche Teilhabe von arbeitsmarktfernen Personengruppen beabsichtigt. ...
  • Seniorenpolitische Förderprogramme 29. Juni 2017 Dem Sozialausschuss liegen heute zwei Anträge für Projekte für und mit Seniorinnen und Senioren vor. Dabei geht es einerseits darum, ein Projekt des „Mehr! Generationentheaters Kiel“ zu fördern, und andererseits darum, die Kieler Hospiztage 2017 zu bezuschussen. Wir stimmen den Projektvorschlägen gern zu. Sie zeigen, dass es viel bürgerschaftliches Engagement in Kiel gibt, das wir mit dem von uns geschaffenen Angebot einer einmaligen Förderung stärken wollen. ...
  • Sommertheater in Friedrichsort 28. Juni 2017 Die Premiere des Sommertheaters am 15. Juli wird in diesem Jahr auch am Kleinen Strand am Skagerrakufer in Friedrichsort live übertragen. Damit werden die bisherigen Events am Bootshafen in der Innenstadt, auf dem Vinetaplatz in Gaarden, auf dem Blücherplatz in Düsternbrook und am Heidenberger Teich in Mettenhof um einen weiteren Standort in Kiel erweitert. Wir begrüßen sehr, dass es gelungen ist, auch nördlich des Kanals einen Standort zu finden, an dem das Sommertheater live übertragen wird. ...
  • Auch heute für eine starke Republik 28. Juni 2017 Wir freuen uns, dass es gelungen ist, die Ausstellung ‚Für eine starke Republik!‘ des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold, Bund Aktiver Demokraten e.V., und der Gedenkstätte Deutscher Widerstand (GDW) im November 2017 in das Kieler Rathaus zu holen. Das Erstarken demokratiefeindlicher Kräfte in Deutschland und deren Hetze gegen die verfassungsmäßigen Einrichtungen des Staates, der Gesellschaft und der Grundrechte der oder des Einzelnen sind Anlass, sich des beherzten Einsatzes der im Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold versammelten Menschen für die erste deutsche Demokratie zu vergegenwärtigen. Besonders freuen wir uns, dass es gelungen ist, dass der Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand Prof. Dr. Johannes Tuchel bereit ist, zur Eröffnung am 2. November einen Vortrag zu halten. ...
  • Unbeschwert feiern – aber sicher! 22. Juni 2017 Die Kieler Woche läuft auf Hochtouren – an dieser Stelle bedanke ich mich gemeinsam mit den innenpolitischen SprecherInnen von CDU, Grünen, SSW und FDP überparteilich und herzlich: Bei den Teams der Polizei und der Feuerwehren, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung und des Abfallwirtschaftsbetriebes, bei den Soldatinnen und Soldaten der Feldjäger und bei allen Helferinnen und Helfern der Rettungsdienste und Hilfsorganisationen. ...
  • Ruhezonen-Umfrage 16. Juni 2017 Wir haben in der Ratsversammlung auf Vorschlag des Beirats für Seniorinnen und Senioren beschlossen, dass ab dem nächsten Jahr auf der Kieler Woche Ruhezonen eingerichtet werden sollen. Wir möchten von Ihnen gerne wissen: Wo ist es besonders laut? Wo wäre ein guter Ort für eine Ruhezone? Ihre Anregungen nehmen wir für die Vorbereitung der nächsten Kieler Woche ... ...
  • Schwimmlandschaft in Kiel 16. Juni 2017 Unsere Politik für die Schwimmlandschaft in Kiel hat mit klaren Entscheidungen die Grundlage für die Zukunftsfähigkeit der Kieler Bäder gelegt. Die heute vorgelegte Übersicht zeigt, dass die Schwimmlandschaft auf einem guten Weg ist! Das Sport- und Freizeitbad an der Hörn wird ein Meilenstein für Schul-, Freizeit- und Leistungsschwimmen sein. Daneben sind auch die Bäder in Katzheide, Hammer und Schilksee wichtig und werden verlässlich saniert. Das Eiderbad Hammer wird in der nächsten Woche wieder öffnen und ist zukunftsfähig aufgestellt. Auch für Katzheide und Schilksee wird es Lösungen geben, die über den Stadtteil hinaus dem Kieler Schwimmen dienen. ...
  • Erfolgreiche Bilanz beim Breitensport 15. Juni 2017 Die Verwaltung hat dem Ausschuss für Schule und Sport zur Sitzung am 14. Juni eine Übersicht über durchgeführte und geplante Sanierungsmaßnahmen an Außensportanlagen vorgelegt. Im Jahr 2013 hat die damalige Kooperation auf unsere Initiative mit Unterstützung des SSW im Haushalt ein Sanierungsprogramm für Sportstätten in Höhe von 400.000 Euro jährlich verankert. Damit sind seitdem verlässlich Jahr für Jahr Breitensportanlagen in ganz Kiel instand gesetzt worden. ...