Blaue Linie

Die Verwaltung wird gebeten, zu prüfen, inwieweit die „blaue Linie“, die vom Bahnhof bis zur Dänische Straße geht, ansehnlicher gestaltet werden kann.

Möglichkeiten zur einzigartigen Hervorhebung könnten zum Beispiel farbige Steine, ein rutschfestes Metallband oder ein LED-Leuchtband sein. Ebenfalls könnte ein Ideenwettbewerb mit ansässigen Hochschulen durchgeführt werden.

Darüber hinaus ist zu prüfen, inwieweit die „blaue Linie“ mit Wegweisern zu Kaufleuten in den Seitenstraßen ergänzt werden kann.

Die „blaue Linie“ ist für viele Touristinnen und Neukielerinnen eine ideale Leithilfe, um ohne fremde Hilfe vom Bahnhof zur Einkaufsstraße Holstenstraße bis hin zur Dänische Straße zu gelangen. Der blaugefasste maritime Farbton hebt sich dabei im Gehwegbild gut ab. Allerdings sieht die Linie witterungsbedingt und durch Schmutz nicht sehr ansehnlich aus. Um die Linie nicht ständig nachmalen zu müssen, sollte eine beständigere Lösung angestrebt werden, die sich ebenfalls optisch im Straßenbild hervorhebt.

Ratsherr Daniel Pollmann
Ratsherr André Wilkens
SPD-Ratsfraktion

Ratsherr Arne Stenger
Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Ratsfrau Christina Musculus-Stahnke
Ratsfrau Annkathrin Hübner
FDP-Ratsfraktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.