Integriertes Stadtentwicklungskonzept Kiel (INSEKK); Evaluation

Die Verwaltung wird aufgefordert, die im Februar 2011 von der Ratsversammlung beschlossene Evaluation des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Kiel (INSEKK) durchzuführen und zur Sitzung der Ratsversammlung im Januar 2018 eine geschäftliche Mitteilung über die Ergebnisse der Überprüfung und der daraus resultierenden Bewertungen der im INSEKK angestrebten Ziele vorzulegen.

Der rasante Stadtentwicklungsprozess der Landeshauptstadt Kiel stellt Selbstverwaltung und Verwaltung vor große Herausforderungen. Die äußerst knappen finanziellen Ressourcen müssen gezielt in die strategische Weiterentwicklung der Stadt eingesetzt werden.

Die im Februar 2011 von der Ratsversammlung auf Basis der strategischen Ziele der Landeshauptstadt Kiel beschlossenen Zielsetzungen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Kiel (INSEKK) bedürfen zur Erfolgskontrolle einer umfassenden Überprüfung und Bewertung. Dieses hätte laut Beschlussfassung der Ratsversammlung bereits im Jahr 2015 erfolgen sollen. Insoweit wird die Verwaltung aufgefordert, die bislang versäumte Evaluation des INSEKK umgehend durchzuführen.

Ratsherr Andre Wilkens
SPD-Ratsfraktion

Ratsherr Wolfgang Homeyer
CDU-Ratsfraktion

Ratsherr Arne Langniß
Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Ratsfrau Christina Musculus-Stahnke
FDP-Ratsfraktion

Ratsherr Marcel Schmidt
SSW-Ratsfraktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.